Nach gutem Start im Oktober mussten wir Corona bedingt zwangsweise bis Ende Dezember pausieren, und konnten das gewohnte Training erst im Jänner beginnen.

In Co-operation mit dem Skiclub Altenmarkt/Zauchensee konnte fast jedes angesagte Training auf der Weltcup-Piste in Zauchensee durchgeführt werden. Leider wurde der Bezirkscup ersatzlos gestrichen, somit blieb nur der Landescup übrig. Seekirchen trat mit zwei Läufern an.

Für die Burschen startete David Strasser in der Gruppe U16 und konnte mit dem hervorragenden 21.Platz in der Gesamtwertung abschließen. Bei den Mädchen startete Melanie Neuhofer in der Gruppe Jugend U18. Sie belegte den 2.Platz in der Gesamtwertung. Zusätzlich gewann sie in Bad Hofgastein den Meistertitel der Jugend U18 im Slalom. Der Rest der Rennläufer musste sich leider „nur“ mit Training begnügen.

Wir hoffen, dass die nächste Saison auch mit Covid wieder ihren normalen Ablauf nimmt, und die Renntruppe um einige Läufer zunimmt.